Beratung, Planung, Ausführung, Pflege, Sanierung und Restaurierung

Meine Firma gestaltet seit 1988 Gärten und Landschaft in naturnaher und energiebewusster Art und Weise und ist seit 1991 Mitglied im „Naturgarten e.V.“. Diese Seiten sollen Ihnen die Arbeitsweise in meiner Firma nahe bringen und verstehen helfen.

Minibagger, Grünschnitthäcksler, ja selbst den Benzinrasenmäher suchen Sie vergeblich in meinem Fundus. Und die leise Motorsäge habe ich nicht, weil ich mich auf das Baumfällen spezialisiert habe, sondern weil der Erhaltungsschnitt von älteren Gehölzen eines meiner Spezialgebiete ist.

-energie

-zurück

Ich arbeite in der Regel lieber mit Grips und Schmackes als mit Krach und Gestank, will heißen, dass ich Handarbeit der Motorenarbeit vorziehe. Es gibt Ausnahmen wie langwierige und eintönige Arbeiten; zum Beispiel das Abrütteln größerer Flächen oder das Durchsägen dickerer Äste.
Auch bei der Planung der Bauvorhaben kann schon energiesparend vorgegangen werden, indem die Notwendigkeit bestimmter konventioneller Vorgehensweisen (zum Beispiel das Verlegen von Steinen und Platten als Wegebelag in Mörtel) in Frage gestellt wird. Die Klinker- und Pflastersteine (Grundstückzufahrt, Westrhauderfehn) wurden in Sand verlegt, die Rollschicht (seitliche Begrenzung) steht in Beton.

-material

Naturmaterialien werden bevorzugt, besonders wenn sie der Region entstammen oder wiederverwendet werden. Auch Tonklinker oder wiederverwendete Betonklinker und –teile werden gern verbaut. Hier wurden 40ger Waschbetonplatten mit Klinkerbruch und -ausschuss für einen Hauszugang (Rhauderfehn) kombiniert. In der Regel werden bei mir keine Klinker oder Platten gebrochen- erst recht nicht geflext, sondern entstehende Lücken werden mit Mosaikpflaster ausgezwickelt (siehe oben).

-pflanzen

Die Pflanzen, die ich als neue Bewohner Ihres Gartens ansiedle, sind in der Regel bodenständig und stammen bevorzugt aus Betrieben, die nach anerkannt ökologischen Richtlinien arbeiten. Was dort nicht zu bekommen ist, stammt normalerweise aus der Region. Bei der Sanierung oder Restauration von Gärten werden sogenannte Exoten, die standortgerecht stehen und in die Gestaltung passen, auch erhalten und gepflegt. Hier sehen wir eine 'Edelrose' zusammen mit Lavendel und anderen Begleitern. Bei der Auswahl dieser Rosen achte ich auf Klimafestigkeit und Duft sowie eine lange Blütezeit.

-dienstleistungen

Was können Sie bei mir bekommen? Sie bekommen umfangreiche individuelle Beratung zur naturnahen energiebewussten Gestaltung und Unterhaltung Ihres Gartens. Planung, Ausführung, Pflege, Sanierung und Restaurierung von Gärten und anderen Außenanlagen wie Firmengeländen bilden den Schwerpunkt meiner Arbeit. Bei der Planung, Ausführung und der Sanierung lege ich großen Wert auf eine natürlich wirkende Reliefierung, die den Wasserhaushalt und damit das Leben im Garten entscheidend mitbestimmt.

 

Einfache Sitzbank aus Holz (Rhauderfehn),

Gestein, Holz und Metall bilden die Einrichtung einfacher oder anspruchsvoller Anlagen. Das können individuelle Pergolen und andere Kletterhilfen (in Rhauderfehn) sein,


oder Dünen und Moränen aus Boden, Kies oder Schotter (in Rheurdt),

die mit Trockenmauern angeschnitten werden.

Dieser überdachte Sitzplatz in Düsseldorf ist größtenteils aus gebrauchten Teilen entstanden, nur das Dach ist neu.
Der Austausch des alten Terrassenbelages ist noch nicht abgeschlossen.

Ein Eingangsbereich aus verschieden formatiertem Naturstein (in Düsseldorf).

Hier ein Vorgarten in Herzogenrath, wo ein marode Stützmauer durch eine neu erstellte Trockenmauer ersetzt wurde. Der überschüssige Boden der oberen Ebene wird vom Bauherrn noch abgetragen.

Alle von mir verwendeten Materialien sowie die Pflanzen können Sie auch von mir beziehen, soweit sie am Lager oder bestellbar sind. Alle im Garten anfallenden überflüssigen Materialien werden umweltgerecht entsorgt.

-preise

Für Planungen, Pflegekonzepte oder ähnliches wird ein Festpreis vereinbart, der sich nach der Größe der beplanten Fläche, der Art der Ausführung (z.B. Tusche oder Bleistift) und der Intensität der Beplanung (z.B. mit Pflanzplan oder marginal nur eine Flächennutzungs-zuordnung) richtet.

Grundsätzlich mache ich keine Pauschalangebote für die Ausführung, da diese häufig zu „Missverständnissen“ führen. Eine preisliche Größenordnung für eine Bau- oder Pflegemaßnahme kann ich in der Regel angeben. Allgemein sind die beschriebenen Dienstleistungen nicht teurer, als konventionell ausführt, vor allem langfristig gesehen. Die Qualität meiner Arbeit ist aber eine ganz andere, ebenso deren Auswirkungen (z.B. kaum Bodenverdichtung, Wurzelschädigungen, Luftverschmutzung und anderes). Mein Stundenlohn beträgt im Jahr 2016 33,50 €uro zuzüglich der Mehrwertsteuer, der für meine Hilfen 27,75 €uro plus Mehrwertsteuer.

Weitergehende Fragen beantworte ich gern als E-post unter der Adresse armin.bollhorst@t-online.de oder auf meinem „heißen Draht“ am Mittwoch zwischen 18.00+ 20.00 Uhr unter der Telefonnummer 02406 - 9248888.

-kontakt

Armin Bollhorst

naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung
Beratung, Planung, Ausführung,
Pflege, Sanierung und Restaurierung

Eintrachtstraße 43
52134 Herzogenrath

Fon: 02406 - 9248888
Mobilfon : 0176 - 30572828
E- Post: armin.bollhorst@t-online.de